Leicht Purim Hamentashen

2018

Leicht Purim Hamentashen

machte es | 4 Bewertungen | Fotos

Rezept von: BsnAlex

"Ein relativ einfaches Rezept sowohl für den Keks als auch für die Füllungen. Kinder werden Spaß haben, die Ausstechformen zu kneten, zu rollen und zu pressen. Dies beinhaltet Anweisungen für Milch- und Paravecekekse." > Save I Made It Hinzugefügt zur Einkaufsliste ..

Zutaten

5 h 15 m Portionen 212 cals Originalrezept ergibt 24 Portionen (2 Dutzend)
  • Einstellen
  • UNS
  • Metrisch
Hinweis: Die Rezeptanweisungen gelten für die Originalgröße.
  • 10 entsteinte Pflaumen
  • 1/4 Tasse fein gehackte Walnüsse
  • 2 Esslöffel flüssiger Honig
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 20 gehackte getrocknete Aprikosen
  • 1/4 Tasse fein gehackte Walnüsse
  • 2 Esslöffel flüssiger Honig
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Tassen Allzweckmehl oder mehr, wenn nötig
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/8 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse Butter, weich gemacht
  • 2 Esslöffel Gemüseverkürzung
  • 1 7/8 Tassen superfeiner Zucker
  • 1 großes Ei
  • 1 Esslöffel Milch
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 geschlagenes Ei (optional)
  • 1/4 Tasse grober Zucker zum Bestreuen (optional)
  • Fügen Sie alle Zutaten hinzu, um sie aufzulisten
  • Fügen Sie alle Zutaten hinzu, um sie aufzulisten

Richtungen

  • Vorbereitung

    45 m
  • Koch

    1 h
  • Fertig in

    5 h 15 m
  1. Um Füllungen zu machen, Pflaumen mit Wasser in einen Topf geben, bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, abdecken, aufköcheln lassen und 10 Minuten kochen lassen. Die Flüssigkeit abgießen und die Pflaumen mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Stir in 1/4 Tasse Walnüsse, 2 Esslöffel Honig und 1 Esslöffel Zitronensaft. In einem anderen Topf Aprikosen mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen, bedecken und 10 Minuten köcheln lassen; Flüssigkeit ablassen. Mash Aprikosen mit 1/4 Tasse Walnüsse, 2 EL Honig und 1 EL Zitronensaft. Legen Sie beide Füllungen beiseite.
  2. Für den Keks Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel verrühren, bis alles gut vermischt ist.
  3. In eine andere Schüssel Butter, Backfett und Zucker geben und mit einem Löffel verrühren, bis die Masse vollständig und cremig ist. Schlagen Sie das Ei, die Milch und den Vanilleextrakt in die Buttermischung. Schlagen Sie die Mehlmischung nach und nach in die Buttermischung, während Sie die Mehlmischung durch einen Sieb passieren. Den Teig auf eine gut bemehlte Oberfläche stellen und einige Male kneten, bis er glatt und leicht zu handhaben ist. Wenn der Teig zu klebrig ist, kneten Sie zusätzliches Mehl 1 Esslöffel auf einmal. Schneiden Sie den Teig in zwei Portionen, wickeln Sie jede Portion separat und kühlen Sie mindestens 3 Stunden.
  4. Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.
  5. Rollen Sie eine Portion Teig auf einer bemehlten Oberfläche auf 1/8-Zoll dick, und schneiden Sie in 12 Kreise mit einem 3-Zoll-Rundschneider. 1 gehäuften Teelöffel Pflaumenfüllung in die Mitte eines Teigkreises geben und den Teig zu einem Dreieck formen, wobei die Mitte offen ist, um die Füllung freizulegen. Wiederholen Sie dies für den Rest der Kreise.
  6. Die Kekse mit geschlagenem Ei bestreichen und, falls gewünscht, mit Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen backen, bis die Kekse leicht gebräunt sind, 18 Minuten. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Abnehmen ca. 5 Minuten abkühlen lassen, um die Kühlung auf dem Gestell zu beenden.
  7. Während die Backpflaumen backen, wiederholen Sie den Vorgang mit der zweiten gekühlten Portion Teig, rollen und schneiden wie zuvor und füllen jeden mit 1 gehäuften Teelöffel Aprikosenfüllung. Die Kekse in Dreiecke schneiden, mit Ei bestreichen und wie vorher mit grobem Zucker bestreuen und die Aprikosenkekse 18 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Cool wie für Backpflaumen.

Fußnoten

  • Cooks Notizen:
  • Für Pareve Keksteig, Margarine für Butter ersetzen; ersetzen Sie Orangensaft für Milch.

Nährwertangaben


Pro Portion: 212 Kalorien; 7, 1 g Fett; 36, 6 g Kohlenhydrate; 2, 4 g Protein; 26 mg Cholesterin; 88 mg Natrium Vollwertige Ernährung

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar

Weiterlesen