2018

Krabbensuppe

machte es | 2 Bewertungen | Fotos

Rezept von: STUCK601

"Das ist die schmackhafteste Suppe, die ich jemals gesehen habe und die einzige, die ich jemals unterbringen werde. Für eine dickere Soße verwende mehr Sahne und weniger Milch." > Save I Made It Hinzugefügt zur Einkaufsliste ..

Zutaten

40 m Portionen 560 cals Originalrezept ergibt 6 Portionen
  • Einstellen
  • UNS
  • Metrisch
Hinweis: Die Rezeptanweisungen gelten für die Originalgröße.
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 gelbe Zwiebel, fein gehackt
  • 4 Stangen Sellerie, in 1/4-Zoll-Scheiben schneiden
  • 1 Esslöffel fein gehackter frischer Thymian
  • Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 7 Kartoffeln, in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 2 Tassen Vollmilch
  • 1 (15 Unze) kann Brühe fischen
  • 1 Tasse schwere Schlagsahne
  • 1 (8 Unzen) Flasche Muschelsaft
  • 1 1/2 Pfund Dungeness Krabbenfleisch, gehackt
  • Fügen Sie alle Zutaten hinzu, um sie aufzulisten
  • Fügen Sie alle Zutaten hinzu, um sie aufzulisten

Richtungen

  • Vorbereitung

    20 m
  • Koch

    20 m
  • Fertig in

    40 m
  1. Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Zwiebeln, Sellerie, Thymian, Salz und Pfeffer in heißer Butter kochen und rühren, bis die Zwiebel und der Sellerie weich werden, ca. 5 Minuten. Kartoffeln, Milch, Brühe, Sahne und Muschelsaft in eine Zwiebelmischung rühren. Zum Kochen bringen; kochen, bis die Kartoffeln weich sind, etwa 10 Minuten.
  2. Pour Brühe Mischung in einen Mixer nicht mehr als halb voll. Bedecken und halten Sie den Deckel nach unten; Pulsieren Sie ein paar Mal, bevor Sie weitermachen, um sich zu vermischen. In Chargen pürieren, bis sie glatt sind. Zurück pürierte Suppe in den Topf geben und Krabbenfleisch einrühren. Kochen bis die Suppe heiß ist und die Krabbe etwa 5 Minuten erhitzt wird. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Nährwertangaben


Pro Portion: 560 Kalorien; 23, 3 g Fett; 52, 2 g Kohlenhydrate; 35, 8 g Protein; 160 mg Cholesterin; 818 mg Natrium. Vollwertige Ernährung

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar

Weiterlesen