Fieber bei Erwachsenen

2019

Dieses Material darf nicht für kommerzielle Zwecke oder in Krankenhäusern oder medizinischen Einrichtungen verwendet werden. Nichtbeachtung kann rechtliche Schritte nach sich ziehen.

WAS SIE WISSEN SOLLTEN:

  • Fieber ist ein Anstieg der Körpertemperatur über dem Normalwert. Eine Körpertemperatur von mehr als 38,3 Grad Celsius kann als Fieber betrachtet werden. Die normale Körpertemperatur kann von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden, z. B. Tageszeit oder Wetter. Die Körpertemperatur von Frauen kann auch durch ihre Regelblutung beeinflusst werden. Ein Erwachsener hat eine durchschnittliche orale Temperatur (Mund) von 37 Grad Celsius (98,6 Grad Fahrenheit). Fieber wird normalerweise durch eine Infektion durch Mikroben wie Bakterien, Viren oder Pilze verursacht. Es kann auch das Ergebnis einer Allergie, Hitze, Krebs oder anderen Krankheiten sein oder nach der Einnahme bestimmter Medikamente auftreten. Die Ursache des Fiebers kann auch unbekannt sein und kann als Fieber unbekannter Herkunft bezeichnet werden.
  • Sie haben möglicherweise rote, warme, verschwitzte Haut und fühlen sich warm, wenn Sie Fieber haben. An einem bestimmten Punkt können Sie sich kalt fühlen und Erkältungszauber haben. Sie können Übelkeit (Magenverstimmung), Erbrechen (Hochwerfen) oder Kopfschmerzen haben. Andere Anzeichen und Symptome können ebenfalls vorhanden sein und auf die Krankheit oder den Zustand hinweisen, die das Fieber verursachen. Um die Ursache des Fiebers zu diagnostizieren, benötigen Sie eine vollständige Krankengeschichte und eine körperliche Untersuchung sowie Blut- und Urintests. Andere Tests können in Bezug auf eine Krankheit oder einen Zustand durchgeführt werden, der Ihre Symptome verursachen kann. Die Behandlung hängt davon ab, welche Erkrankung das Fieber verursacht. Die Behandlung kann Medikamente und andere Maßnahmen zur Senkung der Körpertemperatur umfassen. Bei frühzeitiger Diagnose, Behandlung und Pflege kann Ihr Fieber gelöst werden, ohne dass zusätzliche Probleme auftreten.

VEREINBARUNGEN ÜBER IHRE PFLEGE:

Sie haben das Recht, an der Planung Ihrer Pflege teilzunehmen. Erfahren Sie alles über Ihren Zustand und wie Sie damit umgehen können. Besprechen Sie mit Ihren Ärzten Ihre Behandlungsmöglichkeiten, um gemeinsam die Behandlung festzulegen, die Sie erhalten möchten. Sie haben immer das Recht, Ihre Behandlung abzulehnen.

RISIKEN:

Arzneimittel gegen Fieber können unangenehme Auswirkungen haben. Einige können bei bestimmten Personen zu Magenblutungen oder Nierenproblemen führen. Medikamente wirken möglicherweise nicht oder können lebensbedrohlich sein. Wenn Sie längere Zeit Fieber haben und keine Behandlung suchen, kann Ihr Arzt die Ursache nicht kennen. Dies kann ernst sein und Sie können kranker werden, wenn Sie nicht behandelt werden. Rufen Sie Ihren Arzt an, wenn Sie besorgt sind oder Fragen zu Ihrem Zustand, Ihrer Medikation oder Ihrer Pflege haben.

Während Sie hier sind:

Zustimmungsformular:

Ein Einverständnisformular ist ein juristisches Dokument, in dem die erforderlichen Prüfungen, Behandlungen oder Verfahren beschrieben werden. Mit der Unterzeichnung dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie wissen, was Sie tun werden, und dass Sie entscheiden können, was Sie wollen. Sie geben Ihre Erlaubnis, indem Sie dieses Einverständnisformular unterschreiben. Sie können einer anderen Person gestatten, dieses Formular zu unterschreiben, wenn Sie dazu nicht in der Lage sind. Sie haben das Recht, Ihre medizinische Versorgung in Worten oder Worten zu verstehen, die Sie klar verstehen. Verstehen Sie die Risiken und Vorteile dessen, was zu tun ist, bevor Sie das Formular unterzeichnen. Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Fragen beantwortet werden.

Kühldecke:

Diese spezielle Decke kann unter den Laken auf Ihrem Bett platziert werden. Es kann zusätzlich zu den Medikamenten verwendet werden, um das hohe Fieber zu reduzieren.

IV (intravenös):

Eine intravenöse IV ist eine kleine Kanüle, die in eine Vene eingeführt wird und zum Aufbringen von Medikamenten oder Flüssigkeiten verwendet wird.

Medikamente:

Sie können die folgenden Medikamente erhalten:

  • Analgetika: Dieses Medikament wird zur Verringerung des Fiebers verabreicht.
  • Antibiotika: Dieses Arzneimittel wird zur Behandlung oder Vorbeugung einer durch Bakterien verursachten Infektion verabreicht.
  • Antimykotische Medikamente: Diese Medikamente helfen, die Pilze zu beseitigen, die eine Krankheit auslösen können.

Tests:

Möglicherweise benötigen Sie Folgendes:

  • Blutuntersuchungen: Möglicherweise haben Sie Blut abgenommen, um Ihrem Arzt Informationen über die Funktion Ihres Körpers zu geben. Blut kann aus Ihrer Hand, Ihrem Arm oder durch eine Infusion entnommen werden.
  • Urinprobe: Für diesen Test müssen Sie in einem kleinen Behälter urinieren. Sie erhalten vor dem Wasserlassen Anweisungen, wie Sie Ihren Genitalbereich reinigen. Berühren Sie nicht das Innere des Behälters. Befolgen Sie die Anweisungen zum Platzieren des Urinbehälters, wenn Sie fertig sind.
  • Getreide: Dies ist ein Test zum Wachsen und Identifizieren des Keims, der Ihr Fieber verursacht. Proben können aus der Nase, dem Hals, dem Urin oder dem Stuhl entnommen werden. Sie können auch eine Kultur aus Blut, Auswurf (Schleim) oder Watte aus der Wunde herstellen. So wissen Ärzte, welche Art von Infektion Sie haben und welche Medikamente Sie am besten behandeln.
  • Andere Prüfungen: Andere Tests können in Bezug auf Krankheiten oder Zustände durchgeführt werden, bei denen Fieber ein Symptom ist. Dies kann auf der Vorgeschichte Ihrer Gesundheit, dem Muster Ihres Fiebers und den damit einhergehenden Anzeichen und Symptomen beruhen. Sie können auch auf den Befunden basieren, die er bei seiner körperlichen Untersuchung erhalten hat. Sie können Folgendes haben:
    • Computertomographie: Dieser Test wird auch als TC bezeichnet. Ein spezielles Röntgengerät verwendet einen Computer, um Fotos von Ihrem Körper aufzunehmen. Es kann verwendet werden, um Knochen, Muskeln, Hirngewebe und Blutgefäße zu sehen. Sie können vor dem Fotografieren einen Farbstoff mit dem Mund oder mit einer Infusionslösung erhalten. Der Farbstoff kann Ihrem Arzt helfen, die Bilder besser zu sehen. Menschen, die allergisch gegen Jod oder Schalentiere (Hummer, Krabben oder Garnelen) sind, können gegen einige Farbstoffe allergisch sein. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie allergisch gegen Schalentiere sind oder andere Allergien oder Erkrankungen haben.
    • Echokardiogramm:
      • Dieser Test ist eine Art Ultraschall. Schallwellen werden verwendet, um die Struktur, die Bewegung und die Blutgefäße Ihres Herzens zu lehren.
    • Lumbalpunktion: Dieses Verfahren wird auch als Rückenmark bezeichnet. Um die Reifenpanne zu machen, musst du dich hinlegen und dich nicht bewegen. Ärzte können Medikamente anwenden, um einen kleinen Bereich Ihres Rückens zu betäuben. Dieser Bereich Ihres Rückens wird gereinigt. Sie führen eine Nadel ein, um Flüssigkeit aus dem Rückenmark zu ziehen. Die Flüssigkeit wird ins Labor geschickt, um sie zu untersuchen. Durch diesen Test können Sie feststellen, ob Sie Infektionen, Blutungen in Ihrem Gehirn und Rückenmark oder andere Probleme haben. In anderen Fällen können Medikamente auf den Rücken aufgetragen werden, um Ihre Krankheit zu behandeln.
    • Magnetresonanz: Dieser Test wird auch als RM bezeichnet. Während der MRI werden Bilder Ihres Körpers aufgenommen. Mit einem MRI können Gehirn, Muskeln, Gelenke, Knochen oder Blutgefäße betrachtet werden.Sie müssen sich während der MRT hinlegen. Betreten Sie den RM-Raum niemals mit einem Sauerstofftank, mit der Uhr oder einem anderen Metallgegenstand. Dies kann zu schweren Verletzungen führen.
    • Ultraschall: Ultraschall ist ein einfacher Test, der das Innere Ihres Körpers untersucht. Bei diesem Test werden Schallwellen verwendet, um Bilder Ihrer Organe und Gewebe auf einem Fernsehbildschirm anzuzeigen.
    • Röntgenstrahlen: Es können Röntgenbilder von verschiedenen Körperteilen aufgenommen werden. Diese können die Brust (Lunge und Herz) oder den Bauch einschließen. Röntgenstrahlen können Ihren Ärzten dabei helfen, nach Infektionen oder Anzeichen anderer Probleme zu suchen. Sie können mehr als eine Röntgenaufnahme für Prüfungen haben.

Vitalfunktionen:

Ärzte überprüfen Ihre Herzfrequenz, Atemfrequenz und Temperatur. Sie werden dir auch Fragen zu deinen Schmerzen stellen. Diese Vitalfunktionen geben Ärzten Auskunft über ihren aktuellen Gesundheitszustand.

Copyright © 2011. Thomson Reuters. Alle Rechte vorbehalten Die Informationen sind nur für den Endbenutzer bestimmt und dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verkauft, weitergegeben oder anderweitig verwendet werden.

Diese Informationen sind nur für den Unterricht bestimmt. Ihre Absicht ist es, keinen medizinischen Rat bezüglich Krankheiten oder Behandlungen zu geben. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, Ihre Krankenschwester oder Ihren Apotheker, bevor Sie ein medizinisches Programm einhalten, um zu erfahren, ob es für Sie sicher und wirksam ist.

Weiterlesen