Luftbefeuchter und Verdampfer

2019

Dieses Material darf nicht für kommerzielle Zwecke oder in Krankenhäusern oder medizinischen Einrichtungen verwendet werden. Nichtbeachtung kann rechtliche Schritte nach sich ziehen.

Was sind Luftbefeuchter und Verdampfer?

Luftbefeuchter (hu-MID-i-fiers) und Verdampfer (VA-por-i-zer) sind Geräte, die der Luft Feuchtigkeit zuführen. Ein Luftbefeuchter macht die Luft mit einem kühlen Nebel feucht. Ein Verdampfer verwendet einen heißen Nebel, um Feuchtigkeit in die Luft zu bringen.

Warum sollte ich einen Luftbefeuchter oder Verdampfer verwenden?

Ein Luftbefeuchter oder ein Verdampfer kann Ihrer trockenen Nase, Ihrem Hals, Ihren Lippen und Ihrer Haut helfen. Diese Geräte können auch das Atmen erleichtern. Ihr Betreuer möchte möglicherweise, dass Sie einen Luftbefeuchter oder Verdampfer verwenden, um den Schleim im Hals oder in der Brust zu lösen. Sie können eine im Winter verwenden, um die statische Elektrizität in Ihrem Haus zu verringern.

Welchen Luftbefeuchter oder Verdampfer sollte ich verwenden?

Es gibt viele Arten von Luftbefeuchtern und Verdampfern. Ihr Betreuer wird Ihnen dabei helfen, den für Sie besten auszuwählen. Luftbefeuchter und Verdampfer gibt es in verschiedenen Größen. Sie können tragbar sein oder die Größe eines kleinen Gehäuses haben. Luftbefeuchter können sogar an Ihre Klimaanlage oder Ihren Ofen angeschlossen werden. Luftbefeuchter und Verdampfer sind oft klein genug, um am Krankenbett eingesetzt zu werden.

  • Kühler Nebelbefeuchter: Dies ist ein elektrisches Gerät mit einem Behälter zum Aufnehmen des Wassers. Einige Befeuchtungsvorrichtungen mit kühlem Nebel (sogenannte Laufräder) verwenden eine rotierende Scheibe, die sich mit hoher Geschwindigkeit dreht. Dadurch entsteht ein feuchter Nebel, der in den Raum geleitet wird. Einige Luftbefeuchter mit kühlem Nebel verwenden einen Lüfter, der Luft durch feuchtes Material bläst. Ultraschall-Luftbefeuchter erzeugen mit Klangvibrationen einen kühlen Nebel.
  • Dampfverdampfer: Dadurch wird Feuchtigkeit in der Luft erzeugt, indem das Wasser zu heißem Nebel erhitzt wird. Ein Dampfverdampfer muss etwa 122 cm von Ihnen entfernt sein. Kinder sollten von einem Dampfverdampfer ferngehalten werden, da der heiße Nebel sie verbrennen kann.
  • Warmnebel Luftbefeuchter: Hierbei handelt es sich um eine Art Dampfverdampfer, der den feuchten Dampf abkühlt, bevor er in den Raum abgegeben wird.
  • Sauerstoffbefeuchter (Diffusionskopf): Diese Art von Luftbefeuchter wird normalerweise für Menschen verwendet, die Sauerstoff bekommen. Bei diesem Befeuchtertyp wird sauberes Wasser in einer Plastikflasche (oder Glasflasche) gespeichert. Der Luftbefeuchter wird am Sauerstofftank befestigt und Sauerstoff sprudelt durch das Wasser in der Flasche. Der Sauerstoffschlauch, der zu Ihrer Nasenkanüle oder -maske führt, ist ebenfalls am Luftbefeuchter befestigt. Die Verwendung dieses Luftbefeuchters kann dazu beitragen, dass die Nase nicht trocken wird.

Wie werden Luftbefeuchter und Verdampfer eingesetzt?

Befolgen Sie immer die Anweisungen des Herstellers, wenn Sie Ihren Verdampfer oder Luftbefeuchter verwenden. Im Folgenden finden Sie einige allgemeine Tipps zur Verwendung dieser Geräte.

  • Luftbefeuchter oder Verdampfer am Bett:
    • Füllen Sie den Behälter bis zur Zeile mit destilliert Wasser. Leitungswasser kann Mineralien enthalten, die das Gerät beschädigen oder weißen Staub in Ihrem Haus erzeugen können. Destilliertes Wasser kann in den meisten Lebensmittelgeschäften oder Drogerien gekauft werden.
    • Stellen Sie den Luftbefeuchter auf eine ebene Fläche (z. B. einen Tisch), etwa 122 cm von Ihnen entfernt. Schützen Sie diese Oberfläche vor Wasserschäden, indem Sie Handtücher oder eine wasserdichte Matte darunterlegen.
    • Überprüfen Sie das Stromkabel. Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn das Kabel beschädigt ist.
    • Stellen Sie das Gerät so auf, dass Bett, Vorhänge, Teppichboden oder andere Materialien nicht nass werden.
  • Sauerstoffbefeuchter (Diffusionskopf):
    • Ihre Pflegekraft oder Ihr Sauerstoffversorgungsunternehmen zeigt Ihnen, wie Sie den Luftbefeuchter und die Schläuche richtig anbringen. Befolgen Sie die mit der Flasche gelieferten Reinigungsanweisungen. Wenn Sie keine Anweisungen haben, verwenden Sie zum Reinigen der Flasche Seife und warmes Wasser. Stellen Sie sicher, dass Sie gut ausspülen.
    • Befeuchten Sie die Befeuchtungsflasche mindestens einmal täglich mit frischem Wasser. Reinigen Sie die Flasche immer, bevor Sie sie nachfüllen. Sie können Leitungswasser zum Reinigen verwenden, aber beim Nachfüllen der Flasche steriles oder destilliertes Wasser verwenden. Eine vorgefüllte Flasche kann ebenfalls verwendet werden. Verwenden Sie kein Leitungswasser, um die Flasche zu füllen. Im Leitungswasser befinden sich Mineralien und andere Dinge, die Ihre Ausrüstung beschädigen könnten. Hängen Sie den Luftbefeuchter an Ihren Sauerstofftank. Befestigen Sie den Schlauch Ihrer Nasenkanüle oder -maske am Luftbefeuchter.
    • Überprüfen Sie den Wasserstand während des ganzen Tages. Wenn der Füllstand niedrig ist, waschen Sie die Flasche und füllen Sie das Wasser auf.

Reinigen Ihres Luftbefeuchters oder Verdampfers:

Wasser, das längere Zeit stillsteht, lässt Keime und Schimmel wachsen. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Luftbefeuchter oder Verdampfer reinigen, um dies zu vermeiden. Befolgen Sie immer die Anweisungen des Geräts, um Ihren Luftbefeuchter oder Verdampfer zu reinigen und zu warten. Im Folgenden finden Sie einige allgemeine Tipps zum Reinigen Ihres Geräts:

  • Wechseln Sie das Wasser im Gerät täglich.
  • Reinigen Sie das Gerät mindestens alle drei Tage. Verwenden Sie eine weiche Bürste oder ein sauberes Tuch, um das Innere des Wassertanks zu schrubben. Wenn keine Reinigungsanweisungen enthalten sind, können Sie den Luftbefeuchter oder den Verdampfer mit drei Prozent Wasserstoffperoxid reinigen. Wenn Sie Seife oder ein anderes Reinigungs- oder keimtötendes Produkt verwenden, müssen Sie das Gerät gründlich ausspülen. Sie können Leitungswasser zum Reinigen und Spülen des Geräts verwenden.
  • Verwenden Sie beim Befüllen Ihres Luftbefeuchters oder Verdampfers destilliertes Wasser. Dadurch wird verhindert, dass sich Mineralablagerungen auf den Geräteteilen bilden. Es wird auch verhindern, dass Mineralien in der Luft verteilt werden.

Weitere Sicherheitstipps:

  • Halten Sie Dampfverdampfer von Kindern fern. Das heiße Wasser im Tank oder der Dampf können Verbrennungen verursachen.
  • Verwenden Sie den Luftbefeuchter nicht so oft, dass die Raumluft zu feucht wird. Dadurch können Schimmel und Keime in Ihrem Zuhause wachsen. Wenn Sie bemerken, dass Wasser an Fenstern, Wänden oder feuchten Böden abperlt, bewegen Sie das Gerät oder verwenden Sie es nicht so oft.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Teile des Geräts sauber und trocken sind, bevor Sie das Gerät lagern.

Pflegevereinbarung

Sie haben das Recht, bei der Planung Ihrer Pflege zu helfen. Erfahren Sie mehr über Ihren Gesundheitszustand und wie er behandelt werden kann. Besprechen Sie mit Ihren Betreuern Behandlungsmöglichkeiten, um zu entscheiden, welche Pflege Sie erhalten möchten. Sie haben immer das Recht, die Behandlung abzulehnen. Die oben genannten Informationen sind nur eine Bildungshilfe. Es ist nicht als ärztlicher Rat für individuelle Bedingungen oder Behandlungen gedacht. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Ihrer Krankenschwester oder Ihrem Apotheker, bevor Sie ein medizinisches Programm einhalten, um zu sehen, ob es für Sie sicher und wirksam ist.

Weiterlesen