Mein Arzt sagt, ich kann Xarelto am Morgen einnehmen. Warum sagen Anweisungen abends?

2019
Beantworte diese Frage

Antworten (4)

KA Kaismama 6 Aug 2013

Denn der Hersteller hat festgestellt, dass die Einnahme zum Abendessen die beste Zeit ist.

Stimmen: +1 WF WF_Mitchell 7. aug 2013

Tatsächlich hat der Hersteller (J & J) die mit dem Abendessen eingenommene Droge nur aus Gründen der Zweckmäßigkeit bei der FDA eingereicht. Es hat nichts mit der Wirksamkeit des Medikaments für andere Tageszeiten zu tun.

RC RchArmas1 2. Oktober 2017

Ist Ihnen aufgefallen, dass keiner der anderen Respondenten irgendwelche Referenzen angibt, um ihren "Meinungen" Glaubwürdigkeit zu verleihen? Ich werde den Rat meines Arztes jedes Mal über ein ananomöses Webposter einhalten. Ich weiß, was sein Zeugnis ist.

DI Verwerfen 11. Dezember 2018

Im Jahr 2015 erschien im Journal of Thrombosis and Haemostasis ein Artikel über eine Studie zur Chronotherapie von Blutverdünnern, die insbesondere die Auswirkungen der Xarelto-Dosierung am Morgen und am Abend miteinander vergleicht. Anscheinend ist ein gewisser zirkadianer Rhythmus in die Blutgerinnung und Hypofibrinolyse involviert. Die Studie kam zu dem Schluss, dass die Einnahme von Rivaroxaban am Abend um 8:00 Uhr morgens die F1 + 2-Konzentrationen besser senkte als eine Verabreichung nach dem Aufwachen. Darüber hinaus hielt dieser Unterdrückungseffekt nach abendlicher Einnahme länger an und entspricht besser der morgendlichen Hypofibrinolyse. Basierend auf dieser Studie ist das Medikament nicht nur wirksamer, wenn es nachts eingenommen wird, es ist auch sicherer.

Alle 3 Kommentare anzeigen JU jufAnn 8. August 2013

Mein Arzt sagt, es ist auch aus Sicherheitsgründen: Die ersten neun Stunden sind Sie noch anfälliger für überhöhte Blutungen, falls Sie einen Unfall haben sollten. Wenn Sie es vor dem Zubettgehen einnehmen, ist das Risiko geringer. Also nehme ich es immer um 22 Uhr.

WF WF_Mitchell 8. August 2013

Nimmst du es mit Essen um 22 Uhr?

JU jufAnn 8. August 2013

Nein, nur ein bisschen Wasser und nie Beschwerden.

JO Jon2016 20. Dezember 2016

Überlegen Sie, was Sie einnehmen und warum Sie es nehmen.
Es ist ein Blutverdünner, um Blutgerinnsel zu verhindern, und Sie nehmen es einmal täglich.
Wenn ein Gerinnsel zu groß ist, geschieht dies normalerweise während einer Phase der Inaktivität oder eines ungewöhnlichen Ereignisses, wie Luftfahrt und dem Zustand schlechter Luftqualität und niedriger Drücke.

Nun leg dich hin und schlafe 8 Stunden. Am besten nehmen Sie einen Gerinnungsschutz, wenn Sie vor und nicht erst nach der Schlafphase einem Risiko ausgesetzt sind. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit eines Gerinnsels am effektivsten.

Wenn ein Arzt sagt, nehmen Sie es am Morgen oder auch nur "Sie können es am Morgen einnehmen". Es zeigt nur, dass Ärzte Automaten denken. Sie sollten Ihren Arzt wechseln und einen finden, der tatsächlich denkt. Sie können tatsächlich eine Heilung oder ein besseres Ergebnis finden, zumindest bei jemandem, der unabhängig vom Ergebnis denkt und nicht nur verschreibt.

WA waterluveraeb 11. September 2017

Rivaroxaban-Dosen von 15 und 20 mg sollten zusammen mit einer Mahlzeit eingenommen werden, um eine maximale Aufnahme der Dosis sicherzustellen. Die niedrigeren 10 mg-Dosen können ohne Rücksicht auf Nahrung eingenommen werden.

DI Dilauser 17. November 2017

Gibt es konkrete Forschungsergebnisse, die zeigen, dass die Verabreichung dieses Medikaments beim Abendessen die Inzidenz von DVT, PE oder Schlaganfall verringert hat? Theoretische Argumente wie "Sie sind während des Schlafes weniger aktiv und dies ist die Zeit, in der Sie Ihre Blutverdünner brauchen, um mehr zu arbeiten", sind für viele von uns inhaltlich nicht zutreffend.
Wenn Sie arbeiten und längere Zeit mit den unteren Extremitäten in einer abhängigen Position sitzen, ist Ihre Venenrückgabe wahrscheinlich weitaus schlechter als beim Schlafen in der Nacht. Menschen, die tagsüber ein mildes Pedalödem erleben, stellen häufig fest, dass ihre Füße nach dem Aufwachen am Morgen weit weniger Ödeme aufweisen.

Ein erhöhtes Blutungsrisiko für die ersten 12 Stunden nach der Verabreichung kann real sein und erscheint auf jeden Fall ratsam.

GP Gpshslax 9. Juli 2018

Es gibt eine Studie, die zeigt, dass, wenn die 15- und 20-mg-Dosen nicht zusammen mit Nahrungsmitteln eingenommen werden, Sie nicht die gesamte Pille aufnehmen.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23458226/

Alle 6 Kommentare anzeigen MA Mamrlue7 1. Januar 2018

Ich habe 20mg Xarelto seit Jahren beim Abendessen eingenommen und hatte keine Nebenwirkungen. Mein Phisician und Nurse Practioner empfehlen beiden, sich an die Anweisungen des Herstellers zu halten.

WF WF_Mitchell 1. Januar 2018

Das ist leider keine Antwort. Nur eine Erfahrung.
Ihr Phisician und Schwester Practioner kennen sich wahrscheinlich nicht mit Drogen aus, was nicht ungewöhnlich ist.

MA Mamrlue7 1. Januar 2018

Sie sind sachkundig. Ihre Quelle ist offensichtlich nicht und Sie auch nicht. Meine Erfahrung und mein Wissen stammen aus der erweiterten tatsächlichen Nutzung.

WF WF_Mitchell 1. Januar 2018

Ihre Nachweise basieren auf einer Stichprobe von einer Stichprobe, die kaum wissenschaftlich ist. Ihr Arzt und Ihre Krankenschwester haben keine Ahnung und folgen einfach den Anweisungen auf der Packung. Sie sollten ihren Medikamentenvertreter fragen, während sie sich an seinem freien Mittagessen verspeisen. Er / Sie würde es auch nicht wissen, aber ich bin mir sicher, aber sie könnten es vielleicht herausfinden (vielleicht).

MA Mamrlue7 1. Januar 2018

Ihre Kommentare zeigen Ihre Desinformation. Mein Arzt und meine Schwester Practioner waren in der medizinischen Gruppe, die ich verwende, und ich kenne ihren Bildungshintergrund und ihre Erfahrung. Mein Kardiologe empfiehlt ebenso die Anweisungen des Herstellers wie mein Urologe und einige andere.

WF WF_Mitchell 1. Januar 2018

Okay, was ist ihre Ausbildung und Erfahrung? Waren sie Apotheker, bevor sie Ärzte und Krankenschwestern wurden? Fragende Köpfe wollen es wissen.

Bitte verzichten Sie auch hier auf Anekdoten.

Alle 5 Kommentare anzeigen EB Ebarrow58 14. Februar 2018

Ich bin seit 5 Jahren bei Xarelto. Ich habe es immer genommen, bevor ich um 22 Uhr ins Bett gehe. Die meisten Gerinnsel bilden sich, wenn keine Aktivität vorliegt. Ich habe keine Nebenwirkungen gehabt. Ich finde es toll, dass ich nicht jeden Monat Blutarbeit machen muss. Ich gehe alle 6 Monate. Ich hatte eine Notoperation, bei der sie mich abgenommen haben, und wenn ich mich wieder anlegte, war es immer abends.

GP Gpshslax 9. Juli 2018

Das Problem ist, dass die Dosen von 15 mg und 20 mg die Bioverfügbarkeit verringern, wenn sie nicht zusammen mit Nahrungsmitteln eingenommen werden. Wenn Sie es nicht mit einer Mahlzeit einnehmen, erhalten Sie effektiv eine niedrigere Dosis.

DI Verwerfen 11. Dezember 2018

Im Jahr 2015 erschien im Journal of Thrombosis and Haemostasis ein Artikel über eine Studie zur Chronotherapie von Blutverdünnern, die insbesondere die Auswirkungen der Xarelto-Dosierung am Morgen und am Abend miteinander vergleicht. Anscheinend ist ein gewisser zirkadianer Rhythmus in die Blutgerinnung und Hypofibrinolyse involviert.Die Studie kam zu dem Schluss, dass die Einnahme von Rivaroxaban am Abend um 8:00 Uhr morgens die F1 + 2-Konzentrationen besser senkte als eine Verabreichung nach dem Aufwachen. Darüber hinaus hielt dieser Unterdrückungseffekt nach abendlicher Einnahme länger an und entspricht besser der morgendlichen Hypofibrinolyse. Basierend auf dieser Studie ist das Medikament nicht nur wirksamer, wenn es nachts eingenommen wird, es ist auch sicherer.

Diese Frage beantworten Ähnliche Fragen finden

Weiterlesen