Fühlen Sie sich bei Ondansetron euphorisch, wenn Sie mehr als verschrieben einnehmen?

2019

Mein jüngerer Bruder hat seine Medikamente mehr als verschrieben bekommen, und ich würde gerne wissen, ob er dies aus euphorischen Gründen tut oder nicht

Beantworte diese Frage

Antworten (5)

KA kaismama 28 Jul 2012

Bei entsprechender Anwendung hat es keine Nebenwirkung der Euphorie, aber ich finde nichts darüber, mehr als verschrieben zu nehmen. Ich fand einen ziemlich interessanten Artikel darüber, dass Sie interessant und anwendbar finden könnten: Substanzgebrauch

Ondansetron senkt das Verlangen nach Alkohol, vor allem bei Alkoholikern, die frühzeitig auftreten. In einer Studie mit kognitivem Verhaltenstherapie hatten Ondansetron-Patienten mit frühzeitigem Alkoholismus weniger Getränke pro Tag und gaben mehr Tage ohne zu trinken an, verglichen mit den anderen Gruppen der Studie. Bemerkenswert ist auch, dass Personen mit dem LL-Genotyp bei Behandlung mit Ondansetron im Vergleich zu Personen mit den anderen Genotypen des 5HTTLPR-Polymorphismus, die gegenüber Placebo keine Verbesserung zeigten, signifikante Verbesserungen beim Alkoholmissbrauch zeigen. [8] [9] [10]

Erweitern...

Forscher der School of Medicine der Stanford University haben gezeigt, dass Ondansetron bei der Behandlung von Entzugssymptomen von Opioidabhängigkeiten nützlich und wirksam sein könnte. [11] Im Gegensatz zu den bestehenden Behandlungen Methadon und Buprenorphin ist es selbst kein Opioid. [11] Darüber hinaus bedarf es keiner weiteren Überwachung wie der Behandlung mit Clonidin. [11]

Im ursprünglichen Experiment wurden Mäuse verwendet, denen zunehmende Morphindosen injiziert, mit Naloxon getestet wurden und anschließend einer Haplotypanalyse unterzogen wurden, um einen Genkandidaten zu isolieren. [12] HTR3A, das für den 5-HT3-Rezeptor kodiert, erwies sich als primärer Kandidat, der den 5-HT3-Antagonisten Ondansetron als mögliche Behandlung vorschlug. [12] Die Forscher konnten dann mithilfe eines akuten Morphin-Verabreichungsmodells die Wirksamkeit der Entzugssymptomatik beim Menschen zeigen. [12]

Stimmen: +2 TUN Dolamite 28. Juli 2012

Vielen Dank für die informativen Einblicke. Sie haben es mir gut genug erklärt, um seine Wirksamkeit zu verstehen. Ich schaue es jetzt durch die schweren Augen von a an
Der Mensch ist von verordneten OPIODS abhängig, also verstehen wir jetzt seinen Zweck, aber die Frage, die ich wissen möchte, ist, wie lange es dauert, eine Person abzuziehen, indem sie ein 8 mg Ondansetron zu sich nimmt. Was mich aber wirklich fasziniert, ist, dass Sie Ihr vorgeschriebenes Roxicontin mitnehmen Ondansetron soll hoffentlich herausfinden, dass Sie nicht nur schmerzfrei sind, sondern auch eine anhaltende Angst von Ihnen ferngehalten wird. Meine. Neugierde sagt mir, dass der Prozess legitim und frei von Angst ist.
Wie ist Ihre Meinung dazu?

TUN Dolamite 28. Juli 2012

Wirklich starke Punkte, die Sie teilen, und die Tatsache, dass es ein Nicht-Betäubungsmittel ist, das jedem Süchtigen eine Chance bietet, seine Dämonen zu besiegen. Danke für die Antwort

KA kaismama 28 Jul 2012

Der einzige Kontakt, den ich persönlich hatte, war die Behandlung von Krebspatienten, die Chemo bekommen. Ich fand diese Informationen auch sehr interessant. Wenn Ihr Bruder Probleme mit Pillen oder Alkohol hat, könnte er es verwenden, um die erforderliche Dosis niedrig zu halten. Ich glaube nicht, dass er so viel nehmen sollte. Wenn Hersteller die maximale Dosierung empfehlen, stützen sie sich auf zwei Dinge, auf die Sicherheit und wenn die Pille wirksamer auf eine erhöhte Dosis wirkt.

Alle 3 Kommentare anzeigen LA LaurieShay 28. Juli 2012

Nur um Sie wissen zu lassen:

Es gibt kein spezifisches Gegenmittel für eine Überdosierung von Ondansetron. Die Patienten sollten mit einer geeigneten unterstützenden Therapie behandelt werden. Individuelle intravenöse Dosen von bis zu 150 mg und tägliche intravenöse Tagesdosen von bis zu 252 mg wurden versehentlich ohne signifikante Nebenwirkungen verabreicht. Diese Dosen sind mehr als das Zehnfache der empfohlenen Tagesdosis.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Nebenwirkungen wurden im Zusammenhang mit der Überdosierung von Ondansetron die folgenden Ereignisse beschrieben: „Plötzliche Blindheit“ (Amaurose) mit einer Dauer von 2 bis 3 Minuten plus schwerer Verstopfung trat bei einem Patienten auf, der 72 mg Ondansetron verabreicht hatte intravenös als Einzeldosis. Bei einem Patienten, der 48 mg Ondansetron-Hydrochlorid-Tabletten einnahm, trat Hypotonie (und Ohnmacht) auf. Nach Infusion von 32 mg über einen Zeitraum von nur 4 Minuten wurde eine vasovagale Episode mit vorübergehendem Herzblock zweiten Grades beobachtet.

Erweitern...

In allen Fällen wurden die Ereignisse vollständig aufgelöst.

Während alle diese Ereignisse von kurzer Dauer waren, ist es wahrscheinlich keine gute Idee, dieses Medikament zu überdosieren. Was "hoch" anbelangt, bezweifle ich ernsthaft, dass es einen guten Grund gibt, mehr als die vorgeschriebene Menge zu nehmen, es sei denn, Sie möchten schwindelig werden und Verstopfung haben.

Stimmen: +2 MIR merri-not-done 28. Juli 2012

Als Anti-Emetikum ist es in mancher Hinsicht wie ein starkes Benadryl oder Dramamin, und ich fragte mich, ob es möglich war, dass er sich einfach besser fühlte, wenn er überhaupt erbrochen hatte.
Abgesehen davon habe ich eine vage Erinnerung an Teenager, die Dramamin missbrauchen. Ich denke, alles ist möglich, wenn die richtige Person das richtige Medikament und eine falsche Dosis hat. :-(

Stimmen: +1 EIN Anonygurl 12. Dezember 2013

Die Wirksamkeit von Zofran kann im Laufe der Zeit abnehmen, und durch die Einnahme von mehr kann sich der Patient besser fühlen. Wenn Ihr Bruder an chronischer Übelkeit leidet, kann ich mir vorstellen, dass eine Linderung seiner Symptome euphorisch sein könnte.

Stimmen: +1 VA VancouverMama 18. September 2017

Nein, er nimmt vielleicht mehr, weil ihm immer noch übel ist. Es verursacht keine Gefühle der Euphorie, obwohl ich gehört habe, dass man müde werden kann.

Diese Frage beantworten Ähnliche Fragen finden

Weiterlesen